Currency:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

§ 1 Allgemeines und Geltungsbereich
Diese AGB gelten für sämtliche Bestellungen von Privat- und Geschäftskunden in der zum Bestellzeitpunkt gültigen Fassung. Ist der Besteller ein Geschäftskunde, so erfolgt die Lieferung ausschließlich auf Basis unserer AGB. Alle Leistungen, die von der valeo laboratories GmbH (im nachfolgenden valeo genannt) für den Kunden erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

§ 2 Vertragsschluss
Mit Abgabe der Bestellung (per eMail, per online-Bestellung, postalisch oder mündlich, bzw. telefonisch) gibt der Besteller eine verbindliches Vertragsangebot ab, das binnen 14 Tagen durch Zusendung einer Auftragsbestätigung oder durch Zusenden der gewünschten Ware durch valeo angenommen werden kann. Die Auftragsbestätigung erfolgt bei Bestellungen über unseren Online-Shop in der Regel durch Übermittlung einer eMail.
Sofern der Kunde seine Bestellung telefonisch übermittelt, erfolgt die Auftragsbestätigung mündlich am Telefon, spätestens jedoch mit Zusendung der bestellten Ware.

 

§ 3 Zahlung, Fälligkeit
Die Preisangaben von valeo enthalten die gesetzliche MwSt. in Höhe von derzeit 19%. Die im Kaufpreis enthaltene Mehrwertsteuer wird auf Rechnungen grundsätzlich separat ausgewiesen. Die Bezahlung der Waren erfolgt wahlweise per Vorkasse, Banklastschrift, Nachnahme, Kreditkarte oder PayPal. valeo behält sich vor, ggf. Zahlungsverfahren ohne weitere Angabe von Gründen nicht mehr anzubieten oder weitere Zahlungsverfahren dem Angebot hinzuzufügen. valeo behält sich das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten zu akzeptieren oder auszuschließen. Falls die Belastung des Bankkontos oder der Kreditkarte für eine Rechnung fehlschlägt, wird eine Bearbeitungsgebühr von 20,00 € zusätzlich zu dem geschuldeten Betrag berechnet. Falls sich herausstellen sollte, daß der Kunde eine Rücklastschrift wegen Widerspruchs retournieren läßt, oder aber uns falsche Bankdaten übermittelt wurden, werden diese Vorgänge ohne weitere Ankündigung unmittelbar an ein Inkassobüro übergeben.

 

§ 4 Lieferung
Die Lieferung erfolgt durch Sendung der Ware an die vom Kunden durch die Bestellung mitgeteilte Adresse. Die Lieferfrist beträgt im Allgemeinen nicht länger als 1-2 Werktage ab Versand der Auftragsbestätigung. Trotzdem kann es in Einzelfällen zu längeren Lieferzeiten kommen, etwa bei deutlich überdurchschnittlicher Auslastung der Lieferdienste (z.B. vor Feiertagen) oder schlechten Witterungsverhältnissen. Die angegebenen Lieferzeiten sind grundsätzlich unverbindlich und beziehen sich nur auf für auf Lager befindliche Artikel. Sofern die Ware nicht am Lager ist, kann sich die Lieferzeit in Ausnahmen auf bis zu 30 Tage erhöhen. Die Lieferung erfolgt gegen die bei der Bestellung angegebenen pauschalen Verpackungs- und Versandkosten. Für Auslandslieferungen wird der Preis für Verpackung und Versand, soweit nichts anderes angegeben ist, gesondert nach Gewicht berechnet. Wenn der Kunde eine spezielle Art der Versendung wünscht, bei der höhere Kosten anfallen, so hat er diese Mehrkosten zu tragen.

 

§ 5 Rücktrittsrecht und Widerrufsbelehrung
Kunden können ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn die Ware bereits an den Kunden geliefert wurde, durch Rücksendung der Ware widerrufen. Dies gilt ausschließlich für nicht benutzte Ware. Vom Kunden benutzte, gebrauchte oder verbrauchte Ware ist vom Widerruf ausgeschlossen.Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder Rücksendung der Ware. Der Widerruf ist zu richten an:

 

valeo laboratories GmbH

 

Postanschrift:

Valeo GmbH

Gildeallee 5

25704 Meldorf


info@aromenhandel.de

Informationen zur Online-Streitbeilegung: Die EU-Kommission wird im ersten Quartal 2016 eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereitstellen. Die OS-Plattform soll als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen, dienen. Die OS-Plattform wird unter folgendem Link erreichbar sein: http://ec.europa.eu/consumers/odr

 

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Können Kunden die empfangene Leistung nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muß der Kunde ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Waren gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie dem Kunden etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Kunden die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware entstandene Verschlechterung vermeiden, indem sie die Ware nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Waren sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Kunden haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt. In allen anderen Fällen ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei, muss aber als kostenfrei bei Rückversand gekennzeichnet werden. Eine nachträgliche Rückerstattung bereits vorgeleisteter Versandkosten ist nicht möglich. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für valeo mit Eingang der rückgesendeten Ware.

 

§ 6 Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von valeo. Vor Eigentumsübertragung ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung von valeo nicht zulässig.

 

§ 7 Preise
Mit der Aktualisierung der Internet-Seiten von valeo oder weiterer offizieller Preislisten werden alle früheren Preise und sonstige Angaben über Waren ungültig. Maßgeblich für die Rechnungsstellung ist der Preis zum Zeitpunkt der Abgabe des Angebots des Kunden.

 

§ 8 Rücktritt
valeo ist berechtigt, auch hinsichtlich eines noch offenen Teils der Lieferung oder Leistung vom Vertrag zurückzutreten, wenn falsche Angaben über die Kreditwürdigkeit des Kunden gemacht worden oder objektive Gründe hinsichtlich der Zahlungsfähigkeit des Kunden entstanden sind oder wenn über das Vermögen des Kunden ein Insolvenzverfahren eröffnet oder ein Antrag auf Einleitung eines Insolvenzverfahrens mangels kostendeckenden Vermögens abgewiesen wird. Unbeschadet der Schadenersatzansprüche von valeo sind im Falle des Teilrücktritts bereits erbrachte Teilleistungen vertragsgemäß abzurechnen und zu bezahlen.

 

§ 9 Gewährleistung
Privatkunden erhalten auf die gelieferten Produkte die gesetzliche Gewährleistung von 24 Monaten. Die Garantie auf die valeo-oneund ggf. weitere nachfolgende Modelle beträgt 30 Tage auf alle Teile, außer auf die Verdampfereinheit und die Aroma-Depots (Verbrauchsmaterialien).
Für gewerbliche Kunden und gebrauchte Ware beträgt die Gewährleistung 12 Monate. Schäden, die durch unsachgemäße oder vertragswidrige Anwendung des Kunden insbesondere beim Auspacken, Zusammensetzen, Anschließen, Befüllen, Laden, Bedienen oder Lagern entstehen, begründen keinen Gewährleistungsanspruch gegen valeo. Die Unsachgemäßheit und Vertragswidrigkeit bestimmt sich insbesondere nach den Angaben des Herstellers der gelieferten Waren und der Anwendung gemäß der beigefügten Bedienungsanleitung. Ein Befüllen der Depots mit Flüssigkeiten oder Aromastoffen, die nicht original bei valeo erworben wurden, führt unweigerlich zum Verlust jeglicher Gewährleistungsansprüche.

 

Ist der Kauf für beide Teile ein Handelsgeschäft, hat der Kunde die Ware unverzüglich nach der Ablieferung auf etwaige Mängel hin zu untersuchen. Wenn sich ein Mangel zeigt, hat er diesen unverzüglich bei valeo anzuzeigen. Unterlässt der Kunde die Anzeige, so gilt die Ware als mangelfrei geliefert, es sei denn, es handelt sich um einen Mangel, der zum Zeitpunkt der Untersuchung nicht erkennbar war. Zeigt sich später ein solcher Mangel, so muss die Anzeige unverzüglich nach der Entdeckung gemacht werden; anderenfalls gilt die Ware auch in Ansehung dieses Mangels als mangelfrei geliefert.
Liefert valeo zum Zwecke der Nacherfüllung eine mangelfreie Sache, so kann valeo vom Kunden Rückgewähr der mangelhaften Sache nach Maßgabe der §§ 346 bis 348 BGB verlangen.

 

§ 10 Transportschäden
Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt, die dem Kunden geliefert werden, müssen beim Spediteur/Frachtdienst umgehend und direkt reklamiert werden. Ihre Annahme ist zu verweigern. Zudem ist unverzüglich mit valeo Kontakt per E-Mail, Fax oder Post aufzunehmen. valeo ist unverzüglich nach der Entdeckung von verborgenen Mängeln zu informieren. Eine Verkürzung der gesetzlichen Verjährungsfristen ist mit dieser Regelung nicht verbunden.

 

§ 11 Jugendschutz
Bestellungen werden nur von Personen angenommen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Mit seiner Bestellung bestätigt der Kunde ausdrücklich, dass er mindestens 18 Jahre alt ist.

 

§ 12 Haftungsbeschränkung
valeo haftet für Schäden nur, soweit diese Schäden auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch valeo oder deren Erfüllungsgehilfen beruhen. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen. Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben hiervon unberührt.
Insbesondere eine Haftung für Schäden, die sich unmittelbar oder mittelbar durch die Verwendung nikotinhaltiger e-Liquids einstellen, ist ausgeschlossen. Der Kunde erkennt dies mit Akzeptanz dieser AGB ausdrücklich an.

 

§13 Datenschutz
Alle zur Durchführung des Auftrags erforderlichen personenbezogenen Daten werden in maschinenlesbarer Form gespeichert und vertraulich behandelt. Die für die Bearbeitung eines Auftrags notwendigen Daten wie Name und Adresse werden im Rahmen der Durchführung der Lieferung an die mit der Lieferung der Ware beauftragten Unternehmen weitergegeben.

 

§14 Google Analytics valeo verwendet zur Analyse des Verbraucherverhaltens und zur Verbesserung unserer Seiten das Analyse-Tool "Google Analytics" auf unseren Seiten. Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.“

 

§ 15 Gerichtsstand
Alle Streitigkeiten aus diesem Rechtsverhältnis unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand und Erfüllungsort bei Handelsgeschäften richten sich nach dem Sitz von valeo, bzw. dessen Vertreterr in Deutschland.

 

*Stand: July 2011